Université du Luxembourg

Luxemburg, Luxemburg

Beschreibung

Seit dem WS 2005/06 bietet die multilinguale Universität Luxemburg einen Bachelor-Studiengang Biowissenschaften an, der sich durch eine akademische Grundausbildung in Biologie, Medizin und Pharmazie auszeichnet. Im ersten Jahr werden vor allem naturwissenschaftliche Fächer (Biologie, Chemie, Physik und Mathematik) behandelt, vervollständigt durch einige Veranstaltungen in geisteswissenschaftlichen Fächern. Fachgebietsspezifische Wahlfächer erlauben den späteren Quereinstieg in die Studiengänge Medizin und Pharmazie (siehe Bild). Der Unterricht entspricht den Anforderungen eines ersten Jahres in Medizin an den medizinischen Fakultäten der Universitäten, mit denen die Universität Luxemburg über Äquivalenzabkommen verfügt, u.a. auch den Anforderungen an das erste Grundjahr der medizinischen Ausbildung in Frankreich („PACES“).

Im Rahmen der Abkommen mit den Universitäten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und des Freistaats Bayern können ca. 10 Absolventen der Studienrichtung Medizin, abhängig von den verfügbaren Studienplätzen, direkt in das 1., 2. oder 3. Semester des Medizinstudiums dieser Universitäten aufgenommen werden. Ein Studierender kann auch direkt zum Zahnmedizinstudium an den Universitäten zugelassen werden. Über spezielle Abkommen mit Frankreich und dem französischsprachigen Belgien kann eine bestimmte Anzahl von Absolventen an bestimmten französischen und belgischen Universitäten weiterstudieren. Über die Anerkennung der Studienleistung bei den Landesprüfungsämtern ist aber auch eine Direktbewerbung an deutschen Universitäten bzw. eine Studienplatzklage möglich.

Ort und Verkehrsanbindung

Luxemburg ist die Hauptstadt des gleichnamigen Großherzogtums (107.000 EW), 67% der Einwohner sind Ausländer. Amtssprachen sind Deutsch, Französisch und Luxemburgisch (eine moselfränkische Sprachvarietät). Die Stadt ist Sitz verschiedener Verwaltungs- und Finanzinstitutionen der Europäischen Union und besitzt daher eine hervorragende Verkehrsanbindung.

Lebenshaltungskosten

Die Lebenshaltungskosten sind mit denen in Deutschland vergleichbar, allerdings sind die Mieten erheblich höher. Die frühzeitige Buchung eines Zimmers in einem der in Stadtvillen eingerichteten Studentenwohnheime (Preise zwischen ca. 250 und ca. 650 €) ist daher empfehlenswert.

Monatliche Kosten:

  • 1-Raum-Wohnung in Zentrumsnähe: ca. € 1.223
  • Nebenkosten (Heizung, Elektro, Wasser) für 85 m²-Wohnung: ca. € 238
  • Monatsticket (ohne Ermäßigung): ca. € 25
  • 1 Mahlzeit in einem günstigen Restaurant: ca. € 15
  • 1 lokales Bier (0,5 l; Bar/Restaurant): ca. € 4.50
  • 1 Cappucino: ca. € 2.70
  • 500 g frisches Brot: ca. € 1.59
  • 1,5 l Mineralwasser: ca. € 0.96

Alle im Text benannten Kosten zu Lebenshaltung und Universitäten dienen einer ersten Orientierung und können sich laufend ändern. Aktuelle Änderungen werden von My Istok ggf. im persönlichen Gespräch vermittelt.

Studiengänge im Angebot

Medizin

  • Sprache: Deutsch, Französisch
  • Zugangstest: ja
  • Studienbeginn: WS
  • Kostenkategorie: 0-5.000 € p.a.
  • Kosten: 400 €

Anschrift der Universität

Faculté des Sciences, de la Technologie et de la Communication 162 A
avenue de la Faïencerie
L-1511 Luxembourg

Details