Università degli Studi di Napoli "Federico II"

Neapel, Italien

Beschreibung

Für das Medizinstudium an der "Federico II" werden jährlich ca. 25 Plätze für Bewerber aus der EU bereit gestellt.

Alle Bewerber für englischsprachige Medizinstudiengänge an italienischen staatlichen Universitäten müssen den Eingangstest IMAT bestehen, einen zentral bereitgestellten Multiple Choice Test mit Fragen zum Allgemeinen Wissen, zum Logischen Denken, zu Biologie und Chemie sowie zu Physik und Mathematik.

Ort und Verkehrsanbindung

Neapel ist die Hauptstadt Kampaniens und mit ca. 1 Mio. Einwohnern die drittgrößte Stadt Italiens. In der öffentlichen Wahrnehmung wird sie in der Regel mit Armut und organisierter Kriminalität in Zusammenhang gebracht. In der Realität ist der öffentliche Raum in Neapel durch eine Vielzahl unterschiedlicher Viertel (Verwaltung, Arbeiterviertel, Migranten, ländliche Räume) geprägt und hat seine Originalität weitgehend in die Moderne retten können. Die Wirtschaft trägt sich durch eine Vielzahl kleiner Läden und Dienstleistungen sowie durch den Hafen. Die Altstadt Neapels wurde 1995 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Festungen, Kirchen und Palastbauten prägen das Bild des historischen Neapel. Aus der Alltagskultur sind das Essen, der Sport und der spezielle italienische Dialekt erwähnenswert.

Neapel ist über den internationalen Flughafen Aeroporto di Napoli-Capodichino am leichtesten zu erreichen. Ein dichter Autobahnring umschließt die Stadt. Der bedeutendste Bahnhof ist die Stazione Napoli Centrale, wo die Eisenbahnlinien gen Norden Richtung Rom abzweigen (Fahrzeit ab München: 12:47 h). Der Hafen ist nicht nur als Warenumschlagplatz, sondern auch für den internationalen Verkehr von Bedeutung. Mehrere Fährlinien verbinden Neapel mit den Inseln und Festlandzielen der gesamten Golfregion.

Der städtische öffentliche Nahverkehr besteht aus einer U-Bahn mit zwei Linien (teilweise wird noch gebaut), mehreren S-Bahn-Linien in unterschiedlicher Trägerschaft, 3 Straßenbahn- und unzähligen Buslinien. Weiterhin gibt es 3 Standseilbahnen, die niedrigere mit höher gelegenen Stadtteilen verbinden.

Lebenshaltungskosten

Die Lebenshaltungskosten in Neapel entsprechen in etwa denen in einer deutschen Großstadt. Allerdings ist der Wohnraum knapp, daher sollten Studierende Angebote der Hochschule nutzen und/oder rechtzeitig mit der Suche beginnen.

Monatliche Ausgaben:

  • 1-Raum-Wohnung in Zentrumsnähe: ca. € 763
  • Zimmer in WG: ca. € 300
  • Nebenkosten (Heizung, Elektro, Wasser) für 85 m²-Wohnung: ca. € 142
  • Monatsticket (ohne Ermäßigung): ca. € 42
  • 1 Mahlzeit in einem günstigen Restaurant: ca. € 12.50
  • 1 Bier (0,5 l; Bar/Restaurant): ca. € 4
  • 1 Cappucino: ca. € 1.35
  • 500 g frisches Brot: ca. € 0.97
  • 1,5 l Wasser: ca. € 0.35

Alle im Text benannten Kosten zu Lebenshaltung und Universitäten dienen einer ersten Orientierung und können sich laufend ändern. Aktuelle Änderungen werden von My Istok ggf. im persönlichen Gespräch vermittelt.

Studiengänge im Angebot

Medizin

  • Sprache: Englisch
  • Zugangstest: ja
  • Studienbeginn: WS
  • Kostenkategorie: 0-5.000 € p.a.
  • Kosten: 400-1.600 € p.a., einkommensabhängig

Anschrift der Universität

Details