Szent-Györgyi-Universität Szeged

Szeged, Ungarn

Beschreibung

Die Universität Szeged wurde 1581 in Koloszvar (das heutige Cluj/Klausenburg in Rumänien) gegründet, sie ist eine der ältesten und größten ungarischen Hochschulen. Sie genießt landesweit ein sehr hohes Ansehen. Darüber hinaus kommt die Universität auch in internationalen Rankings auf die vorderen Positionen.

Im Jahre 1951 trennte sich die Medizinische Fakultät von der Universität Szeged und bildete zunächst ein unabhängiges Institut. 1985 wurde das englischsprachige Programm, und 1999 das deutschsprachige Programm gegründet. Im Jahre 1987 nahm die Universität den Namen ihres ehemaligen Rektors, Albert Szent-Györgyi, Nobelpreisträger für Medizin 1937, an. Im Jahre 2000 wurde die Albert Szent-Györgyi Medizinische Universität wieder ein integrierter Teil der Universität Szeged.

Das deutschsprachige Programm für Humanmedizin existiert in Szeged seit dem Studienjahr 1999/2000. Es erfolgt nach den gleichen Inhalten wie das englischsprachige Programm. Der deutschsprachige Unterricht wird allerdings nur für die ersten zwei Jahre (Vorklinik) angeboten. Nach der Erfüllung der Voraussetzungen im Grundmodul (1.-4. Semester) wird das Zeugnis über den ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung (Physikumszeugnis) ausgestellt. Danach kann ein Wechsel entweder zurück nach Deutschland, in das englisch- oder ungarischsprachige Programm der Universität Szeged oder an die Semmelweis-Universität in Budapest erfolgen.

Das englischsprachige Programm wurde 1985 eingeführt. Das Medizinstudium dauert 6 Jahre und folgt dem in Ungarn gültigen Lehrplan. Ab dem dritten Studienjahr wird die Kenntnis der ungarischen Sprache verlangt. Nach verteidigter Facharbeit und bestandener Abschlussprüfung wird das Diplom und der akadem. Grad „dr. med.“ verliehen. Das englischsprachige Zahnmedizinstudium wurde ab 2004 eingeführt und dauert 5 Jahre. Das Studium führt zum akademischen Grad „dr. dent.“ . Für Zahnmedizinstudenten stehen jährlich 30 Studienplätze zur Verfügung. Seit dem Studienjahr 1986/87 wird auch ein fünfjähriges Pharmaziestudium in englischer Sprache angeboten. Neben dem theoretischen Unterricht gehören Praktika in Apotheken insbes. im letzten Teil des Studiums zum Lehrprogramm. 

Anerkennung der Studienleistungen: Die Abschlüsse der Studienprogramme sind ungarn- und EU-weit anerkannt. Die deutschen Landesprüfungsämter erkennen die Leistungen der Vorklinik problemlos als ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung (Physikumszeugnis) an. Darüber hinaus ist das Humanmedizin-Programm vom US-Staat Kalifornien akkreditiert worden. Das bedeutet, dass Studierende klinische Praktika in Kalifornien ableisten und Graduierte an
Programmen für Postgraduierte teilnehmen können. Das an der Universität Szeged erworbene Diplom ist in Kalifornien anerkannt.

 

Ort und Verkehrsanbindung

Szeged ist eine kleine südungarische Stadt mit Studentenflair (200.000 EW, 30.000 Studenten) am Dreiländereck Ungarn - Serbien - Rumänien und zählt mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowohl national als auch international zu den touristischen Lieblingen der Region. Szeged lässt sich von Budapest aus über die Autobahn (ca. 170 km) oder per Bahn mit einer regelmäßigen Intercityverbindung (ca. 2 1/2 h Fahrzeit ab Budapest) erreichen.

Lebenshaltungskosten

Die Lebenshaltungskosten in Szeged betragen zwischen € 450–735 / Monat.

Monatliche Kosten:

  • 1-Raum-Wohnung in Zentrumsnähe: ca. € 211
  • Nebenkosten (Heizung, Elektro, Wasser) für 85 m²-Wohnung: ca. € 142
  • Monatsticket (ohne Ermäßigung): ca. € 22.16
  • 1 Mahlzeit in einem günstigen Restaurant: ca. € 4.43
  • 1 lokales Bier (0,5 l; Bar/Restaurant): ca. € 0.95
  • 1 Cappucino: ca. € 0.75
  • 500 g frisches Brot: ca. € 0.52
  • 1,5 l Mineralwasser: ca. € 0.42

Eine in Ungarn gültige Krankenversicherung (GENERALI-PROVIDENCIA, Kosten: ca. 100 EUR pro Semester) kann im Studentensekretariat der Szent Györgyi-Universität abgeschlossen werden. Die Behandlung übernehmen die Ärzte der Kliniken der Universität Szeged.

Alle im Text benannten Kosten zu Lebenshaltung und Universitäten dienen einer ersten Orientierung und können sich laufend ändern. Aktuelle Änderungen werden von My Istok ggf. im persönlichen Gespräch vermittelt.

Studiengänge im Angebot

Medizin

  • Sprache: Deutsch
  • Zugangstest: nein
  • Studienbeginn: WS
  • Kostenkategorie: 10.000-15.000 € p.a.
  • Kosten: 13.200 €

Medizin

  • Sprache: Englisch
  • Zugangstest: ja
  • Studienbeginn: WS
  • Kostenkategorie: 10.000-15.000 € p.a.
  • Kosten: 13.200 €

Zahnmedizin

  • Sprache: Deutsch
  • Zugangstest: nein
  • Studienbeginn: WS
  • Kostenkategorie: 10.000-15.000 € p.a.
  • Kosten: 13.200 €

Zahnmedizin

  • Sprache: Englisch
  • Zugangstest: ja
  • Studienbeginn: WS
  • Kostenkategorie: 10.000-15.000 € p.a.
  • Kosten: 13.200 €

Anschrift der Universität

Hungary 6720 Szeged
Dóm tér 12.

Details