Latvijas Universitate

Riga, Lettland

Beschreibung

Die Latvijas Universitate (Universität Lettlands) ist die älteste und größte Universität des Landes. Ca. 28.000 Studierende sind aktuell eingeschrieben. Die Latvijas Universitate ging aus dem 1862 gegründeten Rigaischen Polytechnikum hervor, das ohne Zugangsbeschränkungen von Studierender aller Ethnien und Stände besucht werden konnte. Zunächst war Deutsch, später Russisch und nach der lettischen Unabhängigkeit 1919 Lettisch die Unterrichtssprache. Nach der Besetzung durch die Sowjetunion erhielt sie 1958 den Namen "Lettländische Staatliche Universität Pēteris Stučka". Nach der Wiedererlangung der Unabhängigkeit 1990 wurde die Universität in Latvijas Universitate zurück benannt.

Medizinstudium:

Die Medizinische Fakultät stellt nur eine von insgesamt 13 Fakultäten der "Latvijas" dar. Anders als an der bekannteren Riga Stradins University ist die Gruppe der internationalen Studierenden hier nur klein. Jedes Jahr werden 30 Bewerber für den englischsprachigen Medizinstudiengang an der "Latvijas" aufgenommen.

Voraussetzungen für die Bewerbung:

Aufgrund der geringen Platzzahl wird in der "Latvijas" stark auf die Qualität der Bewerber*innen geachtet. Es wird kein Aufnahmetest durchgeführt. Schwerpunkt der Auswahl bildet der Notenspiegel der gymnasialen Oberstufe und hier insbesondere die Naturwissenschaften und Mathematik. Die Bewerber sollten sehr gute Noten, insbesondere in Biologie und Chemie, vorweisen können. Mindestens zwei Naturwissenschaften sollten in der gymnasialen Oberstufe belegt worden sein.

Ort und Verkehrsanbindung

 

Riga ist eine mittelgroße Stadt (717.000 EW), in der im Zentrum alle wichtigen Einrichtungen fußläufig erreicht werden können. Insbesondere das Stadtzentrum mit Häusern im Art Nouveau Stil ist schön, die Lebensqualität als internationaler Student recht hoch. Außerhalb der Stadt kann man die Natur genießen; mit kalten Wintern muss allerdings gerechnet werden. Wohnungen in der Altstadt sind erschwinglich und verfügbar, i.d.R. leben die Studierenden in Wohngemeinschaften zusammen. Rigas Flughafen wird von Berlin, Frankfurt, Hamburg und München regelmäßig angeflogen (Flugzeit ca. 2 h).

Mehr Fotos von Riga finden sich hier.

 

Lebenshaltungskosten

Durchschnittspreise:

1-Zimmer-Apartment im Zentrum von Riga: ca. € 320
Nebenkosten (Gas, Wasser, Heizung, Elektro): ca. € 163
Monatsticket öffentliche Verkehrsmittel: ca. € 28
1 Mahlzeit in einem Durchschnittsrestaurant: ca. € 6
Brot: ca. € 0,8

 

Alle im Text benannten Kosten zu Lebenshaltung und Universitäten dienen einer ersten Orientierung und können sich laufend ändern. Aktuelle Änderungen werden von My Istok ggf. im persönlichen Gespräch vermittelt.

Studiengänge im Angebot

Medizin

  • Sprache: Englisch
  • Zugangstest: nein
  • Studienbeginn: WS
  • Kostenkategorie: 5.000-10.000 € p.a.
  • Kosten: 8.500 €

Anschrift der Universität

University of Latvia

Faculty of Medicine

Raina blvd. 19

LV - 1586

Details