Karls-Universität, dritte Fakultät für Medizin

Prag, Tschechien

Beschreibung

Die Karls-Universität in Prag (tschech. Univerzita Karlova v Praze, lat. Universitas Carolina) wurde 1348 von Karl dem IV. gegründet und ist damit die älteste Universität Europas nördlich der Alpen. Aktuell sind hier mehr als 53.000 Studierende eingeschrieben. Nicht nur die langjährige Tradition, sondern auch die guten Studienbedingungen sowie die Forschungsaktivitäten machen die Karls-Universität immer wieder zu einem der international beliebtesten Studienorte.

Die Karls-Universität besitzt in Prag drei medizinische Fakultäten sowie zwei Außenstellen mit medizinischen Abteilungen in Hradec Králove (Königgrätz) und Plzen (Pilsen). Die drei medizinischen Fakultäten sind aus den historischen Prager Fakultäten für Medizin, Kindermedizin und Öffentliche Hygiene hervorgegangen. Die Dritte Medizinische Fakultät der Karls-Universität bietet aus diesem Grund auch einen besonderen Studienschwerpunkt in Public Health an. Im übrigen folgt das Studium aber dem für Medizin üblichen Curriculum.

Die Dritte Medizinische Fakultät bietet seit 1991/92 einen englischsprachigen Medizinstudiengang mit ca. 60 Plätzen an. Studiendauer ist 6 Jahre. Seit 1996/97 wurde das Curriculum modernisiert und auf die angloamerikanische Form umgestellt, die sich durch problemorientiertes Lernen und frühe Patientenkontakte auszeichnet. Die Fakultät kooperiert mit mehreren Kliniken sowohl innerhalb Prags als auch in der näheren Umgebung, hauptsächlich finden die klinische Praxis im fakultätseigenen Hospital Králóvske Vinohrády in Prag 10 statt.

Ort und Verkehrsanbindung

Medizinstudium Prag My Istok

Prag (tschech. Praha) (ca. 1,2 Mio. EW) ist die Hauptstadt und der kulturelle, politsche und wirtschaftliche Mittelpunkt Tschechiens. Die traditionsreiche, multikulturell geprägte "Goldene Stadt" mit den vielen Sehenswürdigkeiten ist zurecht eine der schönsten und meistbesuchten Städte Europas. Als regionaler Verkehrsknotenpunkt lässt sich Prag relativ gut von Deutschland aus erreichen, z.B. über den Flughafen in Ruzyne südwestlich von Prag oder mit dem Zug. Es gibt Direktverbindungen zwischen dem Prager Hauptbahnhof (Hlavni nadrazi) und Berlin (Fahrzeit ca. 4 h), München (6 h) und Dresden (2,5 h). Mit dem Auto kann man Prag über die E50 Richtung Plzen (Fahrzeit ab Nürnberg: 4 h) oder über Dresden auf der E55 (Fahrzeit ab Dresden: 2 h) erreichen.

Lebenshaltungskosten

Die Lebenshaltungskosten in Prag sind mit denen anderer europäischer Städte vergleichbar. Lokale Produkte können teilweise günstiger sein als in Deutschland.

1l Milch: ca. € 0.71
Tschechisches Bier (0,5l): ca. € 0.5
Mahlzeit in einem günstigen Restaurant: ca. € 4.40
Einzelfahrschein öffentliche Verkehrsmittel: ca. € 0.89
Monatskarte: ca. € 20.34
Elektro, Wasser, Heizung für 85 m²-Wohnung: monatlich ca. € 147

Ein Platz in einem Studentenwohnheim kostet etwa € 250 pro Monat und kann durch die Fakultät vermittelt werden, es gibt aber nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen.

 

Alle im Text benannten Kosten zu Lebenshaltung und Universitäten dienen einer ersten Orientierung und können sich laufend ändern. Aktuelle Änderungen werden von My Istok ggf. im persönlichen Gespräch vermittelt.

Studiengänge im Angebot

Medizin

  • Sprache: Englisch
  • Zugangstest: ja
  • Studienbeginn: WS
  • Kostenkategorie: 10.000-15.000 € p.a.
  • Kosten: ca. 12.208 € p.a.

Anschrift der Universität

Third Faculty of Medicine, Charles University in Prague
Ruská str. 87/ 2417
100 00 Praha 10

Details