Estnische Universität für Umweltwissenschaften Tartu

Tartu, Estland

Beschreibung

Die Estnische Universität für Umweltwissenschaften (Eesti Maaülikool) ist ein hochmodernes und renommiertes Zentrum sowohl für Grundlagen- als auch für Anwendungsforschung und Lehre in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Umweltwissenschaften, Technik, Wirtschaft und Sozialwissenschaften.

Das Institut für Veterinärmedizin und Tierwissenschaften, gegründet 2005 aus einer Fusion verschiedener landwirtschaftlicher und veterinärmedizinischer Zentren, besteht aus 10 Abteilungen, in dem Forschung, Entwicklung, Lehre und Behandlung auf höchstem Niveau möglich sind.

Der sechsjährige Studiengang Veterinärmedizin in englischer Sprache hat international einen exzellenten Ruf.Er ist der einzige veterinärmedizinische Studiengang in den baltischen Staaten, der durch die European Association of Establishments for Veterinary Education (EAEVE) akkreditiert worden ist. Aufgrund einer starken Kooperationsbeziehung kommen viele internationale Studenten aus den baltischen Ländern oder Skandinavien, vor allem aus Finnland. Moderne Lehre und Forschungsaktivitäten, z.B. in den Bereichen Tierfutter, Tierproduktion, Aquakultur, Genetik, Biotechnologie, Futtermittelhygiene, Infektionskrankheiten, Futtermitteltechnologie uvm. werden hier miteinander verknüpft. Das Studium besteht aus drei Teilen: Im ersten Teil werden die naturwissenschaftlichen und veterinärmedizinischen Grundlagen, wie Anatomie, Physiologie, Biologie, Mikrobiologie und Virologie vermittelt. Im zweiten Teil geht es vorrangig um die Verknüpfung von Mensch- und Tiergesundheit einschließlich Public Health. Der dritte Teil fokussiert auf die Diagnostik, Therapie und Prävention von spezifischen Erkrankungen der wichtigsten Tierarten einschließlich Vögel und Fische. In der auf dem Gelände befindlichen Tierklinik finden die praktischen Teile der Ausbildung statt. Im sechsten Jahr können sich die Studenten einen der beiden Schwerpunkte Großtiere/Pferde bzw. Kleintiere wählen. Die Ausbildung schließt mit dem Degree of Veterinary Medicine (DVM) ab.

Bewerbung: Bewerber müssen einen SAT-Test in Biologie, bevorzugt Mikrobiologie, im Vorfeld gemacht haben. Für Informationen zum SAT-Test und entsprechende Übungen kontaktieren Sie bitte MyIstok. Eine Auswahlkommission begutachtet die Bewerber und vergibt bestimmte Punktzahlen, in die die Ergebnisse des SAT-Tests und das Motivationsschreiben einschl. praktischer Erfahrungen der Bewerber eingehen.

 

Ort und Verkehrsanbindung

Tartu (dt. und schwed. Bezeichnung: Dorpat, russ. Дерпт) ist die zweitgrößte Stadt Estlands, es ist aber ein kleiner Ort (98.000 EW) mit einer mittelalterlichen Altstadt und Studentenflair. Sie liegt in Südestland, ca. 186 km von der estnischen Hauptstadt Tallinn entfernt. Von Deutschland aus kann man den internationalen Flughafen Tallinn anfliegen, der etwas entfernt von der Hauptstadt, aber direkt auf dem Weg nach Tartu liegt. Mit dem Bus braucht es ca. 2,5 h bis Tartu. Sie fahren ab morgens fünf Uhr von platform 9 ab. Ebenso kann man einen modernen Zug nehmen, der 3-4mal täglich vom Bahnhof in Tallinn (etwas außerhalb der Altstadt) abfährt und ca. 2 h braucht. Es gibt außerdem einen kleinen Flughafen in Tartu, ca. 4 km vom Stadtzentrum entfernt.

Der Campus liegt etwas außerhalb der Stadt. Vom Bahnhof aus kann man den Bus Nr. 20 nehmen, der direkt am Campus hält (Station "Tartu näitused"). Vom Busbahnhof aus fahren die Busse Nr. 6 und 20 zum Campus.

Die Universität garantiert internationalen Studenten einen Platz in einem von zwei Wohnheimen, beide ca. 10 Minuten Fußweg von der Hochschule und 20 Minuten Fußweg vom Stadtzentrum Tartu entfernt. Auf der Straße gegenüber dem Studentenwohnheim "Torn" (dort befindet sich auch das Hauptgebäude der Uni) fahren stündlich die Busse nach Tallinn ab.

Lebenshaltungskosten

Die Lebensbedingungen in Estland sind ähnlich wie in Deutschland; die Lebenshaltungskosten sind aber etwas günstiger. In Estland ist der Euro Zahlungsmittel.
Monatliche Kosten:

  • Platz in Studentenwohnheim: ca. € 80-120 warm
  • 1-Raum-Wohnung in Zentrumsnähe: ca. € 250-400 warm
  • Lebensmittel und Eigenbedarf: ca. € 150-300
  • Monatsticket: ca. € 8
  • 1 Mahlzeit in günstigem Restaurant: ca. € 6.25
  • 1 lokales Bier (0,5 l; Bar/Restaurant): ca. € 2.50
  • 1 Cappucino: ca. € 2.13
  • 500 g frisches Brot: ca. € 0.81
  • 1,5 l Wasser: ca. € 0.80

Alle im Text benannten Kosten zu Lebenshaltung und Universitäten dienen einer ersten Orientierung und können sich laufend ändern. Aktuelle Änderungen werden von My Istok ggf. im persönlichen Gespräch vermittelt.

Studiengänge im Angebot

Veterinärmedizin

  • Sprache: Englisch
  • Zugangstest: ja
  • Studienbeginn: WS
  • Kostenkategorie: 5.000-10.000 € p.a.
  • Kosten: 7.800 € p.a.

Anschrift der Universität

Kreutzwaldi 1
Tartu 51014, Estonia

Details